Loading
Geisler.Trimmel
|
Erweiterung 2006
1 / 1
info
mehr
menue
share

Bekannt und berühmt geworden ist Bad Hofgastein als Kurort für Kaiser Franz I. Die Monarchie wurde abgeschafft, aber im Gasteinertal wird königliches Residieren nach wie vor groß geschrieben. Das neue Fürstenhaus, welches jetzt das Hotel Bismarck und das Bismarck Schlössl miteinander verbindet, bietet mit seinen edlen und großzügigen 24 Deluxe-Zimmern Urlaubskomfort der Extraklasse. Neu im Fürstenhaus sind die großzügige und edle Eingangshalle mit Rezeption, Büros, vier Speiserestaurants mit Buffetbereich und Reblausecke. Im 1. Untergeschoss befinden sich das neue Hallenbad und ein Kinderspielraum. Die Fürstenhaus-Zimmer sind großzügig und elegant ausgeführt, verfügen über einen getrennten Wohn- und Schlafbereich und ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne.Jedes der 24 erstklassigen Zimmer ist zudem mit einem Flat-TV und einer großen Terrasse ausgestattet.

www.hotel-bismarck.com

Mehr Projekte dieses Hotels

Umbau 2013
Umbau 2010
Erweiterung 2006